Open style

Open Style ist eine Mischung aus verschiedenen Stilen, welche in einer Choreografie, einer Formation oder einem Freestyle zusammengefasst werden.

Jeder Tänzer entwickelt dabei seinen persönlichen Stil, kann sich damit identifizieren und individuell weiterentwickeln.

Bekannte Stile des modernen Tanzens sind zum Beispiel:
Hip Hop, Popping und Locking, Breakdance, Contemporary, House, Jazz Funk, Dancehall...

Wie unser Training genau abläuft kannst du weiter unten nachlesen!

Unser Training

Unser Training wird professionell und gemeinschaftlich durchgeführt - der Spaß steht hierbei an erster Stelle. Die verschiedenen Einheiten und Inhalte möchten wir dir hier etwas näher erläutern. (Jedes Mitglied hat hierbei die Möglichkeit, sein eigenes Wissen mit einfließen zu lassen.)

Unser "Crew Training" richtet sich an die aktiven Mitglieder und vermittelt folgende Inhalte:

Grundlagen und Theorie: 

  • Musikalisches Verständnis
  • grundlegende Moves und Kombinationen
  • simple Choreografien
  • Workouts/Warm-Ups
  • Koordination, Selbstbewusstsein, Ausdauer
  • Fachbegriffe im Tanz und Umsetzung
  • verschiedenen Stile kennenlernen
  • Improvisationen, Freestyle
  • ...


Formation

  • gemeinsame Choreografien entwickeln und umsetzen
  • mit einem Partner oder als Gruppe tanzen
  • Shows entwickeln und umsetzen
  • ...


Unsere "Kurse" richten sich an aktive und passive Mitglieder und bündeln meist ein bestimmtes Thema. Diese sind optional und sollen zur Festigung bestimmter Inhalte und Stile wirken.


(Genaue Beschreibungen zum Kurs werden mit den Terminen der Kurse bekannt gegeben.)

  • Grundlagen 
  • Choreografie (mit Partner oder als Gruppe)
  • Freestyle Sessions
  • Üben von spezifischen Stilen im Open Style
  • ...


Zum Tanzen gehört natürlich auch ein ordentliches Warm-Up oder Workouts, welche in Form von verschiedenen Übungen durchgeführt werden.

(Änderungen vorbehalten!)